Allgemeine Geschäftsbedingungen: AGB

1. Geltungsbereich

(1) Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Fassung für alle Geschäftsbeziehungen zwischen dem vom Verein Neue Kirche der deutschen Schweiz (NKddS) betriebenen Swedenborg Verlag und dessen Kunden (im Folgenden kurz „Swedenborg Verlag“).

(2) Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschliesslich. Entgegenstehende oder von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Swedenborg Verlag hat diesen im Einzelfall ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

2. Anmeldung

(1) Jede Warenbestellung setzt eine vorherige Anmeldung als Kunde beim Swedenborg Verlag voraus. Eine Mehrfachanmeldung unter verschiedenen Namen oder Adressen ist unzulässig. Mit dem erfolgreichen Absolvieren des Anmeldeverfahrens wird der Kunde vom Swedenborg Verlag zum System zugelassen.

(2) Die Zulassung kann vom Swedenborg Verlag jederzeit und ohne Angabe von Gründen widerrufen werden. Der Swedenborg Verlag ist in diesem Fall berechtigt, den Benutzernamen und das entsprechende Passwort sofort zu sperren und zu löschen.

(3) Wenn Sie eine Lieferung an eine Postfachadresse wünschen, erfassen Sie diese bitte unter einer separaten Lieferadresse. In der Rechnungsadresse ist nur die Strassenangabe möglich.

3. Zustandekommen des Vertrages

(1) Die Darstellung des Sortiments des Swedenborg Verlags auf über das Internet abrufbaren Rechnern stellt kein Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages mit dem Kunden dar. Sie ist unverbindlich.

(2) Indem der Kunde per Internet, E-Mail, Telefon, Fax oder über sonstige Kommunikationswege eine Bestellung beim Swedenborg Verlag aufgibt, gibt er ein Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages mit dem Swedenborg Verlag ab. Der Kunde erhält eine Bestätigung des Empfangs der Bestellung (Bestelleingangsbestätigung). Diese Bestätigung stellt keine Annahme des Angebots dar, sondern soll den Kunden nur darüber informieren, dass die Bestellung beim Swedenborg Verlag eingegangen ist. Auf mögliche Fehler in den Angaben zum Sortiment auf der Website wird der Swedenborg Verlag den Kunden ggf. gesondert hinweisen und ihm ein entsprechendes Gegenangebot unterbreiten.

(3) Der Vertrag mit dem Swedenborg Verlag kommt zustande, wenn der Swedenborg Verlag dieses Angebot annimmt, indem der Swedenborg Verlag das bestellte Produkt an den Kunden versendet.

(4) Die Annahme erfolgt unter dem Vorbehalt der rechtlichen Zulässigkeit und der Verfügbarkeit der bestellten Ware oder Leistung. Kann der Swedenborg Verlag das Angebot des Kunden nicht annehmen, wird der Kunde anstelle der Annahme der Bestellung über die Nichtverfügbarkeit informiert. Vorübergehend nicht lieferbare Titel werden für den Kunden vorgemerkt, die Bestellung des Kunden bleibt bestehen.

(5) Preisschwankungen bei nicht preisgebundenen Artikeln, z.B. nicht preisgebundener ausländischer Bücher, sind möglich. Massgeblich ist der im Zeitpunkt der Abgabe des Angebots gemäss Absatz 2 Satz 1 angegebene Preis.

4. Lieferung, Versandkosten

(1) Der Swedenborg Verlag wird die bestellte Ware an die vom Kunden in der Bestellung angegebene Adresse schnellstmöglich ausliefern. Der Swedenborg Verlag ist zu Teillieferungen und Teilleistungen jederzeit berechtigt, sofern diese dem Kunden zumutbar sind. Sofern Teillieferungen vom Swedenborg Verlag durchgeführt werden, übernimmt der Swedenborg Verlag die zusätzlichen Portokosten.

(2) Die Lieferung erfolgt zu den jeweils im Einzelfall ausgewiesenen Versandkosten.

(3) Die Lieferzeit innerhalb der Schweiz beträgt normalerweise 2-4 Werktage. Bei Produkten, die aus dem Ausland beschafft werden müssen, kann die Lieferzeit 1-3 Wochen betragen. Angaben über die voraussichtliche Lieferfrist sind unverbindlich. Genauere Auskunft zu den unverbindlichen Lieferzeiten, insbesondere bei Lieferungen ins Ausland, erteilt der Kundendienst.

(4) Die angegebenen Buchpreise verstehen sich exklusive Versandkosten. Unsere Lieferungen erfolgen ab einem Bestellwert von 20 € versandkostenfrei. Für darunterliegende Bestellwerte berechnen wir pauschal 2 €.

5. Eigentumsvorbehalt, Rücktritt vom Vertrag

(1) Der Swedenborg Verlag behält sich das Eigentum an der Ware bis zum Eingang aller Zahlungen aus dem Kaufvertrag vor. Der Kunde hat dem Swedenborg Verlag von allen Zugriffen Dritter, insbesondere von Zwangsvollstreckungsmassnahmen sowie sonstigen Beeinträchtigungen seines Eigentums unverzüglich schriftlich zu unterrichten. Der Kunde hat dem Swedenborg Verlag alle Schäden und Kosten zu ersetzen, die durch einen Verstoss gegen diese Verpflichtung und durch erforderliche Interventionsmassnahmen gegen Zugriffe Dritter entstehen.

(2) Verhält sich der Kunde vertragswidrig, insbesondere wenn der Kunde seiner Zahlungsverpflichtung trotz einer Mahnung vom Swedenborg Verlag nicht nachkommt, kann der Swedenborg Verlag nach einer vorherigen angemessenen Fristsetzung vom Vertrag zurücktreten und die Herausgabe der noch in seinem Eigentum stehenden Ware verlangen. In der Zurücknahme der Ware oder Pfändung durch den Swedenborg Verlag liegt ein Rücktritt vom Vertrag. Die dabei anfallenden Versandkosten trägt der Kunde. Der Swedenborg Verlag ist nach Rückerhalt der Ware zu deren Verwertung befugt.

(3) Der Swedenborg Verlag behält sich vor, bei negativem Ergebnis einer Bonitätsprüfung keinen Vertrag einzugehen.

6. Fälligkeit und Bezahlung

(1) Der Swedenborg Verlag akzeptiert nur die im Rahmen des Bestellvorgangs dem Kunden jeweils angezeigten Zahlungsarten.

(2) Der Kaufpreis sowie ggf. anfallende Versandkosten werden vorbehaltlich Absatz 3 mit Vertragsschluss fällig.

(3) Der Swedenborg Verlag kann ohne Angabe von Gründen eine Vorauskasse verlangen. Die Bestellung wird nach Zahlungseingang bearbeitet.

(4) Kommt der Kunde in Verzug, ist der Swedenborg Verlag berechtigt, eine Mahnkostenpauschale in Höhe von CHF 5 zu verlangen. Das Recht des Swedenborg Verlags, einen höheren Schaden geltend zu machen, insbesondere hinsichtlich der Durchsetzung der Forderung durch ein Inkassobüro oder einen Rechtsanwalt, bleibt hiervon unberührt.

7. Widerruf

(1) Der Kunde ist berechtigt, seine auf den Vertragsabschluss gerichtete Willenserklärung ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware in Textform (z.B. Brief, E-Mail, Fax) oder durch Rücksendung der Ware an den Swedenborg Verlag zu widerrufen. Die Frist beginnt am Tag des Eingangs der Ware beim Empfänger. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Der Widerruf in Textform ist zu richten an die in Ziffer 10 angegebene Anschrift oder per E-Mail an info@swedenborg.ch. Der Kunde trägt die Beweislast für die Absendung der zurückzusendenden Waren.

(2) Im Falle eines wirksamen Widerrufes müssen beide Parteien die bereits empfangenen Leistungen zurückerstatten. Wenn der Kunde die empfangene Ware nur in verschlechtertem Zustand zurückgeben kann, muss er dem Swedenborg Verlag insoweit Wertersatz leisten.

(3) Der Kunde hat die Kosten und Gefahr der Rücksendung zu tragen, es sei denn, die gelieferte Ware entspricht nicht der bestellten.

(4) Bis zur vollständigen Rücksendung der Ware macht der Swedenborg Verlag von seinem Zurückbehaltungsrecht Gebrauch.

(5) Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen bei Verträgen
a) über die Lieferung schnell verderblicher Waren;
b) über die Lieferung von Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind (z.B. E-Books, Downloads etc.);
c) über die Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten;
d) über die Lieferung von DVDs, CDs, E-Book-Readern, Videos, Musikkassetten und Software, sofern sie nicht unbenutzt, verschweisst oder versiegelt und in der Originalverpackung zurückgesandt werden;
e) über die Lieferung von Waren, die nach Spezifikationen des Kunden angefertigt wurden (z.B. persönliche Bücher).

(6) Im Falle des Ausschlusses des Widerrufes und der Rückgabe hat der Kunde bei einer Rücksendung der Ware an uns die Kosten der erneuten Versendung an ihn zu tragen.

8. Zölle, Mehrwertsteuer

(1) Bei Wareneinfuhren in Länder ausserhalb der Schweiz und der EU können Einfuhrabgaben anfallen, die der Kunde zu tragen hat. Diese variieren in verschiedenen Zollgebieten. Der Kunde ist für die ordnungsgemässe Abfuhr der notwendigen Zölle und Gebühren verantwortlich. Einfuhrabgaben sind keine Versandkosten. Lieferungen nach Deutschland und alle übrigen EU-Länder werden vom deutschen Auslieferungslager getätigt, ohne dass für den Kunden Zollformalitäten anfallen.

(2) Lieferungen innerhalb der Schweiz erfolgen ohne Mehrwertsteuer, solange die NKddS/der Swedenborg Verlag nicht mehrwertsteuerpflichtig ist. Die Euro-Preise für das gesamte Sortiment beinhalten die deutsche Mehrwertsteuer. Lieferungen an EU-Kunden erfolgen mit einer Rechnung in Euro, auf der die deutsche Mehrwertsteuer in handelsüblicher Weise separat ausgewiesen wird. Bei Exporten in andere Länder ist der ausgewiesene Preis der Nettopreis ohne Mehrwertsteuer.

9. Gewährleistung und Haftung

(1) Sind die gelieferten Waren zum Zeitpunkt des Gefahrübergangs mangelhaft, z.B. Herstellerfehler, oder liegt eine Falschlieferung vor, so sorgt der Swedenborg Verlag wenn möglich für eine Ersatzlieferung. Dasselbe gilt für unvollständige oder fehlerhafte Downloads von E-Books. Bei Fehlschlagen der Ersatzlieferung kann der Kunde die Rückgängigmachung des Kaufes verlangen. Der Anspruch erlischt, wenn der Kunde den Mangel oder die Falschlieferung dem Swedenborg Verlag nicht innerhalb 14 Tagen nach Erhalt der Ware bzw. innerhalb 14 Tagen nach Bereitstellung zum Download per E-Mail (info@swedenborg.ch), Telefon, Fax oder Post mitteilt.

(2) Die Haftung des Swedenborg Verlags für eigenes Verschulden, sowie das seiner Arbeitnehmer, gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen beschränkt sich auf Vorsatz.

10. Anschriften

Anbieter und Vertragspartner der Angebote dieser Webseiten:

Neue Kirche der deutschen Schweiz (Verein)
Swedenborg Verlag
Apollostrasse 2
8032 Zürich
Telefon +41 (0)44 383 59 44
Schriftleitung: Pfr. Thomas Noack
info@swedenborg.ch

Verlagsauslieferung:
pg verlagsauslieferung
pg distribution GmbH
Fritz-Wankel-Straße 4
D-82054 Sauerlach
Telefax +49 (0)8104 90840-15
bestellung@pg-va.de

Konten des Swedenborg Verlags:
Postgiro Zürich 80-2158-8 (BIC: POFICHBEXXX)
IBAN: CH23 0900 0000 8000 2158 8
Postgiro Stuttgart 8780-708 (BLZ: 600 100 70)
IBAN: DE79 6001 0070 0008 7807 08

11. Datenschutz

(1) Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden unter strikter Beachtung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen gespeichert und nur zur Bestellabwicklung an andere Unternehmen weitergegeben. Alle persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. Der Swedenborg Verlag ist berechtigt, die persönlichen Daten zum Zwecke der Kreditprüfung und der Bonitätsüberwachung im Rahmen eines Datenaustausches an eine spezialisierte Inkassounternehmung zu übermitteln.

(2) Swedenborg Verlag Kunden können ihre eigenen Benutzerinformationen jederzeit im geschützten Bereich der Homepage nach Anmeldung einsehen und bearbeiten. Falls Sie eine Nutzung Ihrer Daten zu Marketingzwecken nicht wünschen, wenden Sie sich bitte an info@swedenborg.ch.

12. Kundenrezensionen

Verfasst der Kunde für vom Swedenborg Verlag angebotene Titel eine Kundenrezension, gewährt er dem Swedenborg Verlag die ausschliessliche und unbeschränkte Lizenz zu deren weiteren Verwendung. Der Swedenborg Verlag behält sich vor, eine Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum, gekürzt oder geändert anzuzeigen sowie Angaben zum Autor zu kürzen oder wegzulassen. Kundenrezensionen geben ausschliesslich die Meinung der Kunden wieder und stimmen nicht unbedingt mit der Auffassung von Swedenborg Verlag überein.

13. Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die unter www.ec.europa.eu/consumers/odr aufrufbar ist.

14. Schlussbestimmungen

(1) Es gelten die Bestimmungen des materiellen Schweizer Rechts unter Ausschluss des Wiener Kaufrechts.

(2) Sofern der Kunde Kaufmann ist, ist Zürich ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung. Ansonsten bestimmt sich der Gerichtsstand nach Art. 22 des Gerichtsstandsgesetzes.

(3) Der Swedenborg Verlag behält sich das Recht vor, die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern.